ZAHLUNG, LIEFERUNG & VERSAND

1. Verfügbarkeit der Waren


1.1 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden die von ihm ausgewählten Produkte nicht verfügbar, teilt Herzlichst dem Kunden dies unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, kann Herzlichst aus diesem Grund vom Vertrag zurücktreten. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

1.2 st das vom Kunden in der Bestellung ausgewählte Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, hat der Kunde bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch Herzlichst berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstattet.

2. Preise und Versandkosten


2.1 Alle Preise, die auf der Website von Herzlichst angegeben sind, verstehen sich als Bruttopreise einschließlich der gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
Maßgeblich für den Lieferort ist die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Steuern und Einfuhrabgaben, die gegebenenfalls in dem Land anfallen, in das der Kunde die Ware liefern lässt, sind vom Kunden zu tragen. Wir liefern innerhalb Deutschlands, in die Schweiz und nach Österreich.

2.2 Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. Die Höhe der Versandkosten hängt von dem Ort ab, an den geliefert werden soll.

2.3 Der Versand der Ware erfolgt per DHL. Das Transportrisiko trägt Herzlichst, wenn der Kunde Verbraucher ist.

2.4 Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Im Übrigen trägt Herzlichst die Kosten der Rücksendung.

3. Eigentumsvorbehalt


3.1 Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der Herzlichst zustehenden Forderungen Eigentum von Herzlichst. Ist der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB, behält sich Herzlichst das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung vor.

4. Zahlungsmodalitäten


4.1 Die Bezahlung erfolgt mit Vorkasse per Banküberweisung, Sofortüberweisung oder Paypal.

4.2 Die Zahlung des Kaufpreises und der Versandkosten ist unmittelbar und ohne Abzug mit Vertragsschluss fällig.

4.3 Im Falle eines Zahlungsverzugs des Kunden behält sich Herzlichst das Recht vor, seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an diesen Dritten übertragen.
Julia Romeiss // www.einstueckvomglueck.com /
/ Susanne Rutz // www.sususumm.de
© herzlichst 2017